am 13. September 2020

Cap Arcona Gedenklauf Ostseebad Insel Poel


 

Der Cap Arcona Gedenklauf erinnert an die Opferdes Unterganges des deutsche Passagierschiff "Cap Arcona" und dessen Begleitfrachter "Thielbek"

 

Eine der größten Schiffskatastrophen der Geschichte ereignet sich in den letzten Kriegstagen des 2. Weltkrieges in der Lübecker Bucht. Mehr als 7.000 Menschen kommen dabei am 3. Mai 1945 ums Leben. Sie sind Opfer eines folgenschweren Irrtums: Britische Bomber versenken das deutsche Passagierschiff "Cap Arcona" und den Frachter "Thielbek" vor Neustadt in Holstein. Die drei Kilometer vor der Küste liegenden Schiffe waren eher zufällig ins Fadenkreuz geraten. An Bord sind allerdings nicht wie angenommen deutsche Truppenverbände, sondern hauptsächlich evakuierte Häftlinge aus dem Hamburger KZ Neuengamme.

Die meisten Opfer wurden in Neustadt/ Holstein bestattet, viele weitere Gedenkstätten befinden sich entlang der Ostseeküste Lübecker Bucht.

Insel Poel, Cap Arcona-Gedenkstätte (Schwarzer Busch Ausbau). Grabstätte für 28 Opfer, die an der Küste der Insel Poel angeschwemmt wurden.



Download
Ergebnisse 2019 Cap Arcona Lauf
Ergebnisliste CAL 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.0 KB

Bilder 2019


Streckenpläne

Bilder 2018

Bilder 2017


Ergebnisse

Download
ErgebnislistenErgebnisliste2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.7 KB